Dachkonzert

Freitag, 5. September 2014

Bis zuletzt blieb es eine Zitterpartie: konnte das Dachkonzert durchgeführt werden oder machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung? Noch am Nachmittag waren sich nicht alle Beteiligten einig, welcher Wettervorhersage respektive welcher Prognose-App am ehesten zu vertrauen sei. Nichtsdestotrotz wurde auf den Wohngruppen gekocht, der Innenhof dekoriert, die Festbänke und die Grillstellen aufgestellt. Kurz vor dem offiziellen Start waren auch die letzten Vorbereitungen erledigt und das Fest konnte beginnen.

Nach einigen Worten der Begrüssung spielte die hausinterne Band - bestehend aus Gitarren, Schlagzeug, Bass und Gesang - diejenigen Stücke, welche sie einstudiert hatten. Die Stimmung wurde festlich, fröhlich und gelöst, genauso wie man es sich erhofft hatte. Die Dachterrasse erwies sich ein weiteres Mal als atmosphärisch idealer Ort, um den Sponsorinnen und Sponsoren, den Helferinnen und Helfern und allen anderen Anwesenden ein würdiges „Dankeschön" auszusprechen.
Danach genoss ein Teil des Publikums die Musik der Gastband, ein anderer liess sich die Leckereien vom Grill und vom Salatbuffet schmecken. Die rockigen Stücke liessen viele tanzen und entschädigten das schweisstreibende Hinauftragen des Equipments bei weitem. Es entstand eine angenehme, spätsommerliche Stimmung im Innenhof und mehr als einmal waren lobende Worte dem Grillmeister gegenüber zu hören.

Einzige - kurze - Irritation des Abends war der Auftritt zweier Polizisten, welche einer Lärmklage nachgegangen waren. Die Situation konnte jedoch schnell bereinigt werden, indem die entsprechende Bewilligung vorgezeigt wurde.

Alles in allem war das Dachkonzert 2014 ein sehr gelungener Anlass und es sei an dieser Stelle allen Beteiligten für ihre Mithilfe vor, während und nach dem Fest ein grosser Dank ausgesprochen.



Datei herunterladen
Datei herunterladen

« zurück zur Übersicht

links

Leitbild
Trägerschaft
Betriebsorganigramm
Statuten
Qualitätszertifikat
Offene Stellen
Downloads