Flexibilität ist unsere Stärke: Wir bieten Hand für fallspezifische Lösungen.

Für Zuweiser

Gut zu wissen, dass

  • es ein vier- bis sechswöchiges Assessment gibt.
  • Kurzaufenthalte zur Stabilisierung angeboten werden.
  • die Berufsintegration im Zentrum steht.
  • Jobcoaching angeboten und fallweise von der IV finanziert wird.
  • die Berufstätigkeit und die Schule nach der Assessmentphase wieder aufgenommen werden können.
  • Rückfälle Teil eines Prozesses sein können. Die Rückfallprophylaxe hat einen zentralen Stellenwert (motivationale Gesprächsführung).
  • wir eng mit unserer Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie zusammenarbeiten.
  • achtsamkeitsbasierte Methoden integriert werden, um die Selbstwahrnehmung und Emotionsregulation zu verbessern.
  • das Konzept von Haim Omer «Autorität durch Beziehung» von uns gelebt wird.
  • Recovery Ansätze integriert werden.
  • die Nachsorge während der Therapie aufgegleist wird.
  • ein Jobcoaching auch nach Therapieabschluss angeboten werden kann. 

 

Infos

Zahlen und Fakten

START AGAIN Suchttherapie liegt mitten in der Stadt Zürich. Wir legen Wert darauf, dass unsere Klientinnen und Klienten unmittelbar dort ihre Therapie machen können, wo später wieder die alltäglichen Herausforderungen auf sie warten.

Die Klienten wohnen zuerst im Zentrum an der Steinwiesstrasse, bevor sie in eine unserer Mietwohnungen in der Stadt umziehen. Jede Wohnung besteht aus möblierten Einzelzimmern, einem gemeinsamen Wohnzimmer, einer Küche und einem Bad. Die Wohnungen bieten Raum für zwei bis vier Klienten.

Während der vier- bis sechswöchigen Assessmentphase erforschen und bestimmen wir gemeinsam mit den Klienten und dem multiprofessionellen Team die vorhandenen Ressourcen und Schwierigkeiten. Daraus leiten wir den individuellen Lösungsansatz ab. Dies kann eine weiterführende Therapie bei uns im Haus oder eine passende Anschlusslösung sein.

Unser Ziel ist eine möglichst schnelle, aber auch nachhaltige berufliche und gesellschaftliche Integration.

Nach Beendigung der stationären Therapie bieten wir eine Nachsorge an, um eine möglichst gute Eingliederung in die neue Lebenswelt zu gewährleisten.

 

 

 

Noch Fragen? Bereichsleiterin Anita Platzer und ihr Team sind für Sie da. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an: 044 267 50 20

* Pflichtfeld

Kontaktaufnahme START AGAIN

Call to action